Berlin. Neuwahl des Vorstandes der Jungen Alternativen Berlin

++ Pressemitteilung ++

Die Junge Alternative in Berlin hat auf dem Landeskongress am Sonntag einen neuen Vorstand gewählt. Gewählt wurden Vadim Derksen als Sprecher und Ferdinand Vogel als stellvertretender Sprecher. Dem Vorstand gehören drei weitere Mitglieder an.
Dazu äußerte sich Derksen wie folgt: “Durch das neue schlagkräftige Team sehen wir uns gut gewappnet, die Junge Alternative im kommenden Jahr wachsen zu lassen und sich gegen den links-grünen Zeitgeist zu wappnen, indem wir freiheitliche und konservative Werte positiv in die Jugend von Berlin tragen. Ich bin sehr optimistisch, dass es uns vor allem durch die Social Media Kanäle gelingen wird.” Vogel zeigte sich besonders zuversichtlich, dass die Zusammenarbeit mit dem Landesvorstand der AfD Berlin erfolgreich gestaltet werden wird. Durch die Anwesenheit von Georg Pazderski und zahlreichen weiteren Landesvorstandsmitgliedern sei ein starkes Zeichen des guten Willens seitens der Mutterpartei AfD ausgegangen, so Vogel.
Der Vorstand wurde für ein Jahr ins Amt gewählt.

Kommentare sind deaktiviert