Pressemitteilung: “Kleine Germanen”

Filme dienten noch nie ausschließlich der Unterhaltung. Seit jeher hat man sich ihrer mal mehr und mal weniger bedient, um den Zuschauer zu erziehen, politisch zu bilden, „aufzuklären“. Dass wir in einer Zeit leben in der sich zunehmend diesem Medium bedient wird, um seine einschlägigen politischen Botschaften dem gutgläubigen und oftmals jungen Zuschauer näher zu bringen, teilweise zwangsweise einzuflößen, scheint kaum übersehbar zu sein. Wer daran bis zu diesem Zeitpunkt noch zweifelt, möge sich an dieser Stelle den am 09. Mai 2019 erschienenen Film „Kleine Germanen“ zu Gemüte führen, der laut Welt in rund 500 Schulen gezeigt werden soll, um…genau, die Schülerinnen und Schüler über das böse Dunkeldeutschland „aufzuklären“ und „zu bilden“. Film ab.

Link zum Trailer des Films “Kleine Germanen”:

https://www.youtube.com/watch?v=bWACQffxH8o

In diesen Berliner Kinos wird der Film ausgestrahlt:

https://www.berlin.de/kino/_bin/filmdetail.php/255909

Welt-Artikel:

https://www.welt.de/kultur/kino/article193249245/Kleine-Germanen-Wie-voelkische-Erziehung-funktioniert.html

 

Kommentare sind deaktiviert